Seite wählen

Kreisliga A3• 18. Spieltag • Sonntag, 1. März 2020 • TSV Lustnau 1 – SV 03 Tübingen 2 5:1

Das erste Spiel unserer Herren 1 unter dem neuen Coach Jochen Kraus hatte es direkt in sich. Mit einem, auch in der Höhe, verdienten Sieg im Derby gegen den Tabellennachbarn vom SV 03 Tübingen konnte man sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Den frühen Rückstand aus der 10. Minute konnte Felix Grupp in der 14. Minute direkt wieder ausgleichen. Danach hatten die “Blau-Weißen” deutlich mehr vom Spiel und konnten bis zur Halbzeitpause einige gute Möglichkeiten, inklusive Lattentreffer, für sich verbuchen.

Nach dem Seitenwechsel konnte Michael Grauer, welcher in der Winterpause aus den Herren 2 aufgerückt war, nach starker Einzelleistung den Führungstreffer für unsere Farben markieren. Danach ging es Schlag auf Schlag und Christian vom Hagen (Strafstoß) und Sefkan Duygu konnten die Führung weiter ausbauen. Den Schlusspunkt setzte dann erneut Christian mit dem 5 zu 1 in der 86. Minute. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass das Team, trotz zahlreicher Umbrüche in der Winterpause, auf dem besten Wege scheint sich bald aus dem Abstiegskampf in der Kreisliga A3 zu verabschieden. Als Belohnung für ihre guten Leistungen wurden Christian vom Hagen und Michael Grauer in die Schwitzkasten Elf des Schwäbischen Tagblattes berufen. In zwei Wochen haben sie dann die Chance diese Leistung beim SV Wurmlingen zu bestätigen.

Aufstellung: Valentin Stöckl – Eren Özkan, Erne Frieder, Tilmann Klein, Pascal Sander – Carsten Larsen (64. Sefkan Duygu), Marian Kübler, Jannik Kienzler, Felix Grupp (64. Timo Waiblinger), Michael Grauer (78. Tim Krey) – Christian vom Hagen (46. Markus Jost)