Seite wählen

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir in der kommenden Spielzeit insgesamt zehn Schiedsrichter im Spielbetrieb stellen werden. Zusätzlich zu unseren sechs aktuellen “Jungs und Mädels in Schwarz” haben im September mit Jens Kaltenmark und Roman Böcking zwei “Neulinge” ihre Prüfungen bestanden und werden kommende Saison als Unparteiische Spiele leiten.

Besonders freuen wir uns aber auch über einen externen Neuzugang aus Südhessen. Jonas Stehling (Foto) wird nach seinem Umzug aus Marburg nach Tübingen als Schiedsrichter zum TSV Lustnau wechseln. Jonas hat mit 24 Jahren schon einiges an der Pfeife erlebt und bis zur Gruppenliga (Landesliga) gepfiffen und in der Hessenliga als Assistent gewirkt. Ein besonderes Karrierehighlight war der Einsatz bei einem Freundschaftsspiel unter Beteiligung von Eintracht Frankfurt vor 6000 Zuschauern.

Seine Gruppe aus Marburg lässt ihn schweren Herzens gehen, da er sich auch sehr in der Leitung der Schiedsrichtergruppe eingebracht hat. Herzliche Willkommen Jonas und wir freuen uns darauf, dass du für den TSV Lustnau pfeifen und unsere jungen Schiedsrichter mit Rat und Tat unterstützen wirst. Wir sind sicher, dass du dih in der Schiedsrichtergruppe Tübingen wohlfühlen wird.

Mit zehn Schiedsrichtern werden wir in der kommende Spielzeit den Soll von sechs, die wir stellen müssen, mehr als erfüllen. Wir wünschen allen Aktiven viel Spaß bei der Leitung ihrer Spiele.