Seite wählen
Pünktlich zum baldigen Rundenbeginn nach langer Corona-Pause konnte unsere kleine aber feine Tribüne auf dem Kunstrasenplatz an der Bismarckstraße fertiggestellt werden. Bei einem letzten Arbeitseinsatz am Freitag wurde noch Gras eingesäht und die letzten Teile des Geländers montiert.
Wir bedanken uns herzlich bei der Firma “Saur Haustechnik”, die einen großen Teil der Finanzierung übernommen haben, sowie Renate Rapp und Thomas Göhring (“Ingenieurbüro Schneck Schaal Braun”) für die Planung und der “Schlosserei Theurer” und “Friedrich Schmid Holzbau” für die Umsetzung des Bauvorhabens. Zu guter letzt gebührt natürlich auch allen fleißigen Vereinsmitgliedern ein Dank für die ehrenamtlich geleisteten Arbeitseinsätze. Wir freuen uns darauf, dass in Zukunft unsere Zuschauer von Wind und Wetter geschützt die Spiele unserer Teams verfolgen können und hoffen, dass wir die Tribüne bald noch in einem vernünftigen Rahmen feierlich eröffnen können.